Verfügbarkeit prüfen!

TEL.: +49 37 348 28 1000

Oberwiesenthal

 

Schnee, Sport, Sonne, bis in den Abend hinein Ski fahren, am Kamin bei prasselnden Feuer den Tag ausklingen lassen, Zeit haben für Romantik, dies wünscht sich nicht nur so manches Ehepaar. Zu solch einer Reise lädt der Kurort Oberwiesenthal ein. Sie liegt im sächsischen Erzgebirgskreis, direkt an der Grenze zu Tschechien. Mit stolzen 914 Meter ü. NN ist sie die höchstgelegene Stadt Deutschlands.

Zu jeder Jahreszeit ist diese idyllische Bergstadt ein beliebtes Reiseziel. Oberwiesenthal liegt zu Füßen des Fichtelberges in der einmaligen erzgebirgischen Landschaft. Um und in dem romantischen Städtchen gibt es viele Sehenswürdigkeiten, wie das Vogelfangmuseum oder die Wetterstation zu bestaunen.

10 klassifizierte Pisten mit leichten, mittleren und schweren Abfahrten bei einer Gesamtlänge von ca. 15 km stehen den Besuchern zu Verfügung. 

– 75 km an Loipen und Skiwanderwegen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen
– ca. 20 km Winterwanderwege für Fußgänger und zwei Rodelstrecken sowie eine Natureisbahn ergänzen das Angebot

Auf dem Fichtelberg (1215m ü.NN), den höchsten Berg Sachsens, gelangt man ganz bequem mit der ältesten Kabinenseilbahn Deutschlands. Sie überwindet eine Höhe von 303m bei einer Länge von 1100m in einer Fahrzeit von 10,5 Minuten und ist ein besonderes Wahrzeichen der Stadt. Seit Dezember 1924 bringt sie Besucher sicher auf den Fichtelberg und wieder zurück. Bei Sonne und Schnee werden besonders Freunde des Wintersports gerne ihren Urlaub oder Ferien hier verbringen wollen. Sind doch die Pisten bestens präpariert und so kann der Sport auf Skiern intensiv betrieben oder auch gelernt werden. Auf zahlreichen Abfahrtspisten kann das Skifahren bei verschiedenen Schwierigkeitsgraden erprobt werden. Kinder und Familien können auf einer atemberaubenden Rodelbahn, viel Freizeit voller Spaß verbringen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!